Dienstag, 19. Februar 2013

Temperatureifluß auf die Batterielebensdauer

Autor: +Christian Ecke 

Temperatureifluss auf die Batterielebensdauer

Hohe Temperaturen beeinflussen die Brauchbarkeitsdauer nach einer bekannten Faustformel (Gesetz von “Arrhenius”):

Die Korrosionsgeschwindigkeit verdoppelt sich pro 10 °C. Demnach
halbiert sich die Brauchbarkeitsdauer pro 10 °C Temperaturanstieg


Bemerkenswertes Beispiel: 

10 Jahre bei 20 °C werden reduziert zu 5 Jahren bei 30 °C.

 

Brauchbarkeitsdauer in Abhängigkeit von der Temperatur am Beispiel der EXIDE/GNB-Baureihe Sprinter

 

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen