Dienstag, 19. März 2013

A412/50 F10 dryfit Gel

Autor: +Christian Ecke 

A412/50 F10 dryfit Gel

A412/50 F10 dryfit Gel 12V/50 Ah(C10)

Sonnenschein A400

A412/50 F10 aus der:

A400-Baureihe die unübertroffene Zuverlässigkeit - dryfit Gel Technologie

Wer auf höchste Zuverlässigkeit in der unterbrechungsfreien Stromversorgung setzt ist mit Batterien aus der A400-Baureihe bestens beraten !

 

Haben Sie Fragen zu der Batterie ?

Rufen Sie mich gleich unter 03303-403926 an ! 

Ich berate Sie gerne ! Diese Batterien der A400-Baureihe habe ich schon in vielen

Batterie-Anlagen installiert mit besten Ergebnissen und zufriedenen Anwendern !


A412/50 F10




Die Batterien der A400-Baureihe zählen zur Gruppe der Long Life Batterien gemäß
EUROBAT-Klassifikation.

Die Lebensdauer der Batterien der A400-Baureihe ist 12 Jahre und länger bei Einhaltung der Bedienungsvorschriften.


Entwickelt ist die A400-Baureihe unter Berücksichtigung der IEC 60896-21/-22.

Keinerlei Transportbeschränkungen betriebsbereiter Blöcke, weder auf der Schiene, auf der Straße, zu Wasser noch in der Luft (nach IATA, DGR, Satz A67).

Die A400-Baureihe ist  UL (Underwriter Laboratories) zertifi ziert.

Montag, 18. März 2013

A602/2740

Autor: +Christian Ecke 

A602/2740

A602/2740 SONNENSCHEIN A600 Zelle 2V/2740 Ah(C10)

A602/2740 SONNENSCHEIN A600 Zelle 2V/2740 Ah(C10), die Premium-Technologie bei den verschlossenen Blei-Energiespeichern 

Maße der A602/2740 :

LxBxH
214x489x816 (mm)  Höhe über Anschluß gemessen

Gewicht: 198 Kg


Innenwiderstand: 0,12 mOhm

Kurzschlußstrom: 17500 A

 

Die Sonnenschein A600 Baureihe kombiniert außergewöhnliche Energie-Speichereigenschaften mit robuster Zuverlässigkeit, seit Jahrzehnten bewährt in vielen Installationen weltweit.

Die A602/2740 ist eine dryfit Gelbatterie, eine verschlossene, ventilgeregelte Batterie.

Hier kommt die leistungsstarke, robuste, zyklenfeste Röhrchenplattentechnologie zum Einsatz.




A602/2740


Diese Batteriezelle ist auch waagerecht einbaubar. Das ergibt Vorteile bei der Installation und Wartung.


Design Life:  20 Jahre für 2 V
Zellen bei 20 °C (80 % Restkapazität C10)

 Zellen entsprechen DIN 40 742
Entwickelt unter Berücksichtigung der IEC 60896-21/-22
Hergestellt in Europa, in unseren ISO 9001 zertifizierten Produktionsstätten.




Durch ihre Zulassung durch den Germanischer Lloyd (GL) ist die A600-Baureihe bestens als Versorgungsbatterie auf Yachten geeignet.



Waagerechter Einbau der SONNENSCHEIN A600


 

Freitag, 15. März 2013

6V4OPzS200LA

Autor: +Christian Ecke 

6V4OPzS200LA

6V4OPzS200LA Classic OPzS Block

Röhrchenplattenausführung für stationäre Anlagen

6V/200 Ah(C10)

6V4OPzS200LA


Die 6V4OPzS200LA ist eine geschlossene Bleisäure-Naßbatterie.

Das LA steht für Low Antimon (wenig Antimon in der Bleilegierung) Dadurch ist die
6V4OPzS200LA  extrem gasungs- und demzufolge wartungsarm.

Röhrchenplatten in Blockbauweise. Die 6V4OPzS200LA hat ausgezeichnetes Standby und Zyklenverhalten sowie eine lange Gebrauchsdauer.

Design Life bei 20 °C - 15 Jahre. 

Die 6V4OPzS200LA entspricht DIN 40736 und DIN 40 737 T3 .


Elektrolyt: verdünnte Schwefelsäure dN = 1,24 kg/L

Hergestellt in Europa, in den EXIDE/GNB  ISO 9001 zertifizierten
Produktionsstätten
.

Reihenschaltung von 2 Stück 6V4OPzS200LA zu 12V









Bei dieser Reihenschaltung erhält man eine Spannungsverdopplung und die Kapazität bleibt gleich und entspricht der Kapazität des Einzelblockes.


WICHTIGER HINWEIS

Die außen liegenden Zellenverbider liegen unter Plaste-Abdeckungen.
Durch Kapilarwirkung kann Schwefelsäure bis auf die Zellenverbinder austreten und da zur Korossion führen.

Eine jährliche Kontrolle und ein Blick unter diese Abdeckungen kann Maßnahmen zur Verhinderung vorzeitiger Korossion notwendig machen.

Zu spät eingeleitete Gegenmaßnahmen können zu einer Zerstörung der Zellenverbinder führen.


Zellenstopfen für die 6V4OPzS200LA 









Linke Abbildung Standard-Zellenstopfen                  Rechte Abbildung Keramik-Trichterstopfen




Zyklenhaltbarkeit in Abhängigkeit zur Entladetiefe








Für eine konkretere Darstellung auf das Diagramm klicken !



Montag, 11. März 2013

Netzersatzanlagen

Autor: +Christian Ecke 

Netzersatzanlagen (NEA)

Netzersatzanlagen Notstrom Dieselanlagen

Netzersatzanlagen Notstrom Dieselanlagen, Batterien, Installation

Die Installation der Starterbatterien für den Notstromdiesel

Da die Notstromdiesel meistens 24V-Anlasser heben werden die Diesel-Anlassbatterien in Reihe zur benötigten Spannung zusammengeschalten.

Zwischen den einzelnen Batterieblöcken befinden sich kurze Kabelverbinder.

Von diesem Diesel-Anlassbatteriesatz führen dann längere Kabelableiter zum Anlasser des Netzersatz-Diesel.







Bei dieser Batterieinstallation fehlt noch die Verbinderabdeckung.

Dafür passend ist folgende Verbinderabdeckung, die auch noch nachträglich über den Polanschluss gestülpt werden kann, da sie längstseitig geschlitzt ist.


Verbinderabdeckung
Eine Kontrolle des Festsitzens der Batterieanschlüsse macht sich dringend erforderlich um eine zuverlässige Bereitschaft der Netzersatzanlage zu schaffen.

Geringe Korrosionsansätze sind umgehend zu beseitigen, die Kontaktflächen wieder metallisch blank zu machen und mit einem säurefreien Fett zu schützen.



  

 

Donnerstag, 7. März 2013

M12V155FT

Autor: +Christian Ecke 

M12V155FT

M12V155FT Anordnung der Anschlusspole für die Frontmontage 

Frontanschluss der Pole einfacher Zugang für leichtere Installation und Wartung

 

 Die M12V155FT ist eine wartungsfreie, verschlossene,  wiederaufladbare Bleivliesbatterie. 

Die Maße der Batterie:

LxBxH


559x124x283 (mm)





Die Anschlußpole sind Gewindesacklöcher:
Anzugsdrehmoment: 11 Nm