Montag, 11. März 2013

Netzersatzanlagen

Autor: +Christian Ecke 

Netzersatzanlagen (NEA)

Netzersatzanlagen Notstrom Dieselanlagen

Netzersatzanlagen Notstrom Dieselanlagen, Batterien, Installation

Die Installation der Starterbatterien für den Notstromdiesel

Da die Notstromdiesel meistens 24V-Anlasser heben werden die Diesel-Anlassbatterien in Reihe zur benötigten Spannung zusammengeschalten.

Zwischen den einzelnen Batterieblöcken befinden sich kurze Kabelverbinder.

Von diesem Diesel-Anlassbatteriesatz führen dann längere Kabelableiter zum Anlasser des Netzersatz-Diesel.







Bei dieser Batterieinstallation fehlt noch die Verbinderabdeckung.

Dafür passend ist folgende Verbinderabdeckung, die auch noch nachträglich über den Polanschluss gestülpt werden kann, da sie längstseitig geschlitzt ist.


Verbinderabdeckung
Eine Kontrolle des Festsitzens der Batterieanschlüsse macht sich dringend erforderlich um eine zuverlässige Bereitschaft der Netzersatzanlage zu schaffen.

Geringe Korrosionsansätze sind umgehend zu beseitigen, die Kontaktflächen wieder metallisch blank zu machen und mit einem säurefreien Fett zu schützen.



  

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen